Politik

Gesundes Essen, gesunde Lebensmittel – regional & bio

Letzte Woche lud der Kreisverband Ansbach zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung “Bio sucht Bauer – alle wollen Bio, aber wer baut’s an?“ in Weidenbach ein.

Die Nachfrage nach Biolebensmitteln steigt ständig. Es handelt sich keineswegs um Exoten, die zwangsweise importiert werden müssten, sondern um ganz normale Lebensmittel wie Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten oder Milch. Die Frage ist nur: wer baut diese gesunden Lebensmittel an? Die heimische Produktion kann die Nachfrage nach Bioprodukten aktuell bei weitem nicht befriedigen. Biokartoffeln werden aus den Niederlanden oder als Frühkartoffeln aus Ägypten importiert, Biomilch aus Österreich. Die Verbraucher würden sehr viel lieber bayerische Produkte kaufen – der Markt ist vorhanden, die Chance müsste nur ergriffen werden. Gesundes Essen, gesunde Lebensmittel – regional & bio weiterlesen

Den ländlichen Raum lebenswert erhalten

Die Berufung in die Bayerische Akademie Ländlicher Raum freut mich ganz besonders, da der ländliche Raum mit all seinen Facetten mein Herzensthema ist.

Das bayerische Lebens- und Heimatgefühl wird ganz wesentlich vom Land geprägt. Aber gerade am Land finden derzeit große Veränderungen statt. Für mich hat der Erhalt der Lebensqualität des ländlichen Raums oberste Priorität. Und das geht nur, indem wir regionale Wirtschaftkreisläufe fördern und ausbauen – denn nur so können wir Arbeitsplätze und eine sinnvolle und umweltverträgliche Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft erhalten. Das gleiche gilt für den Erhalt der Dorfschulen.  Den ländlichen Raum lebenswert erhalten weiterlesen

Jeden Tag ein Stück

Seit 35 Jahren gibt es die Grünen! Das waren 35 Jahre voller Leben und Kampf, auch Streit und Irrungen. Es waren vor allem aber 35 sehr erfolgreiche Jahre, in denen grüne Ideen dieses Land verändert haben – und zwar zum Besseren. Ich bin sehr stolz, seit den Anfängen daran mitgewirkt zu haben!

Der Grüne Wanninger

Hier ein Beitrag aus der Süddeutschen zur Verleihung der Grünen Wanninger am letzten Wochenende. Herzlichen Glückwunsch an die Ausgezeichneten!

Kunst gegen Barrieren

Wer als Zuagroasta nach München kommt, kann sich glücklich schätzen, wenn ihm eine Schallplatte oder CD mit der Geschichte vom Buchbinder Wanninger geschenkt wird. Dann weiß er gleich, was ihn erwartet. Karl Valentin hat den Buchbinder Wanninger geschaffen, der zum Synonym wurde für endlose Warteschleifen bei Ämtern oder Institutionen. Der “Grüne Wanninger” ist dagegen der Name eines Kulturpreises, den die Grünen des Bezirks Oberbayern seit 1988 an Künstler vergeben, die sich für soziale, politische und Naturschutz-Themen stark machen. …

Weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/gauting-kunst-gegen-barrieren-1.2432111

Wird Deutschland zum Import-Weltmeister?

Bei meinem Besuch der Biofach am Donnerstag in Nürnberg sprach ich mit zahlreichen regionale Produzenten und Akteuren der Bio-Branche. Mein Fazit: Die Branche boomt nach wie vor – und bietet damit, gerade für die noch kleinstrukturierten bayerischen Bauern, eine Riesenchance! Nutzen wir sie!  Wird Deutschland zum Import-Weltmeister? weiterlesen

VIDEO: Gisela Sengl zu Massentierhaltung

Wir alle wollen “gut” essen! Gut heißt natürlich: frisch und gesund. Aber eben auch gut gegenüber der Natur, von und in der wir leben, und gut gegenüber den Nahrungsmittelproduzenten, also vor allem unseren Bauern.

Zu gutem Essen gehört für mich auch Fleisch. Aber ich möchte wissen, wo es herkommt, und wie die Tiere leben durften. Es ist unsere Entscheidung: Wie sollen die Tiere leben, die wir essen?

TTIP: Schadenersatzklagen von Firmen gegen Gesetzgebung

Traunreut (Hans Baltin) – Auf Einladung der Traunreuter Grünen informierte MdL Gisela Sengl über das geplante Freihandelsabkommen TTIP.

Das Thema TTIP taucht seit einigen Monaten immer wieder in den Medien auf. Zuletzt hatte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt Befürchtungen geweckt, deutsche Spezialitäten, wie Schwarzwälder Schinken oder Nürnberger Rostbratwürste könnten nach dem Inkrafttreten von TTIP auch von den Amerikanern produziert und in Deutschland verkauft werden. TTIP: Schadenersatzklagen von Firmen gegen Gesetzgebung weiterlesen