Aus dem Landtag

Mehr Mittel für KULAP

Mit einem Antrag der Freien Wähler hat der Landtag die Staatsregierung aufgefordert, für die Maßnahmen im Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) zusätzliche Mittel bereitzustellen, um allen Landwirten, die auf ihren Flächen gezielte Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz durchführen wollen, den Zugang zu den Förderungen zu ermöglich. Die bisherigen Mittel reichen bei Weitem nicht aus, weshalb wichtige Maßnahmen – wie z.B. die Maßnahme B28 – einfach gestrichen wurden. Die CSU-Fraktion hat den Antrag trotzdem im Landtag abgelehnt. Hier können Sie meine Rede anschauen.