Gesunde Schule: Ernährungsbildung und Essensangebot Hand in Hand

Eine gesunde Ernährung ist eine der wesentlichen Grundlagen für die Entwicklung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Ernährungskompetenz muss deshalb auch in den öffentlichen Bildungs- und Erziehungsein- richtungen vermittelt werden. Deshalb haben wir mit einem Antrag die Staatsregierung dazu aufgefordert, einen Maßnahmenkatalog zur gesunden Ernährung und Ernährungsbildung an Schulen umzusetzen. Dabei müssen Ernährungsbildung und das Essensangebot konzeptionell miteinander verschränkt sein.

Mit dem Maßnahmenkatalog sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • verbindliche Festschreibung der DGE-Qualitäts- standards für die Schulverpflegung;
  • verstärkte Einführung von Leistungskatalogen bei Mittags- und Pausenverpflegung;
  • Stufenplan zur Realisierung der notwendigen Investitionen in Küchen und Mensen;
  • Konzept für den Einsatz von qualifiziertem hauswirtschaftlichem Personal und Aufzeigen der Finanzierungsmöglichkeiten.

Hier können Sie den Antrag anschauen:

160701_gesunde-schule-ernaehrung

Weitere Artikel der Themen Anträge, Aus dem Landtag, Bildung, Ernährung, Landwirtschaft & Ernährung